Zum Inhalt
 

Qualität: Gesetzliche Regelungen

  • Im Sozialgesetzbuch V (SGB V) wird die gesetzliche Krankenversicherung definiert und ist seit dem 1.1.1989 in Kraft.

    Es betrifft Organisation, Versicherungspflicht und Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sowie deren Rechtsbeziehungen zu Leistungserbringern (Ärzte, Zahnärzte, Apotheker etc.).

    Dabei wird die Versorgung von Patienten  getragen von Solidarität und Eigenverantwortung.

  • Einen breiten Raum nimmt die Qualität der Versorgung der Patienten ein.


    Die Qualität wird definiert über :

    • Strukturen
    • Prozesse
    • Ergebnisse

     

    Dies auch in den Praxen einzuhalten sind die Ärzte gesetzlich verpflichtet. Es müssen Kriterien eines Qualitäts-Managements eingehalten werden. Eine Zertifizierung selbst ist nicht gefordert.

© AUGENKLINIK Rosenheim
83022 Rosenheim - Bahnhofstraße 12 - Tel.: 08031-38 95 00